Layoutbild groß
05.03.2015

Strafrecht Kassel - Strafverfahren gegen Justizvollzugsbeamten eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Kassel hat das gegen einen Beamten der JVA Kassel I geführte Strafverfahren wegen angeblichen Drogen- und Handyschmuggels in die JVA eingestellt
Es wäre ein Skandal gewesen. Wäre! Nachdem Rechtsanwalt Schoeller für seinen Mandanten erst nach geraumer Zeit und einigen Anstrengungen die Verfahrensakten ausgehändigt erhielt, zeigte sich eine doch dürftige Beweislage für die schwerwiegenden Vorwürfe gegen den Beamten. Die Angaben eines Häftlings, der in den Genuss von Vollzugslockerungen kommen wollte, wurden durch die Ermittlungen nicht bestätigt. Lesen Sie hier die Berichterstattung: http://www.hna.de/kassel/wehlheiden-ort99021/verfahren-gegen-jva-beamten-eingestellt-4787553.html